Kontakt
Navigation
News der Branche

Fördermittel
Finden Sie hier eine Übersicht an Fördermittelinformationen und profitieren Sie von den Fördermöglichkeiten. (mehr)

Miele: Dampfgarer
Miele Dampfgarer mit Backofenfunktion sind ideal zum Dampfgaren, Braten, Backen und Genießen. (mehr)

Bosch: ActiveOxygen
Bosch Waschmaschinen mit ActiveOxygen beseitigen Keime ohne chemische Zusätze. (mehr)

Miele: 90 Jahre Bodenstaubsauger
Die Stand-Kühl-Gefrierkombinationen K 20.000 von Miele sparen Energie - und Sie das Abtauen. (mehr)

Neff: Integrierter Kochfeldabzug
Neff präsentiert integrierte Kochfeldabzüge als Elektro- oder Induktionsvariante. (mehr)

Neff TwistPad®
Einfach noch einfacher Kochen mit der Einknopf-Bedienung TwistPad® von Neff. (mehr)

Miele: TwoInOne
Kochfeld und Dunstabzug perfekt vereint. (mehr)

Miele G 7000
Die neuen Geschirrspüler G 7000 von Miele dosieren ganz automatisch. (mehr)

Siemens Extraklasse: Testsieger
Die Siemens Waschmaschine WM14G491 konnte im aktuellen Test den 1. Platz sichern. (mehr)

Miele: Induktionskochfelder mit TempControl
Mit TempControl von Miele brennt nichts mehr an. (mehr)

Newsletter
Stammkundeninfo abonnieren

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

Abonnieren Sie jetzt unsere kostenlose Stammkundeninfo und erhalten Sie als Erster alle Neuheiten und wichtigen Informationen. Mehr


Gewürzte Forelle

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg Forelle
  • 200 g Tomaten
  • 1 Bund Suppengrün
  • 80 g Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Salz
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 1 Lorbeerblatt

Für die Marinade:

  • 125 ml trockenen Weißwein
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • Kräutermischung (z.B. Petersilie, Dill, Estragon, Kerbel)

Den Fisch gründlich innen und außen waschen. Füllen Sie einen großen Topf bis zur Hälfte mit Wasser. Zerkleinern Sie das Supperngrün und geben es zusammen mit der halben Zwiebel, dem Lorbeerblatt, dem Zitronensaft, dem Salz und den Pfefferkörnern in den Topf und kochen Sie alles zusammen auf und lassen es danach 30 Minuten ziehen.

Legen Sie den gewaschenen Fisch nun in den Sud und lassen alles noch einmal kurz ankochen, reduzieren Sie dann die Hitze und lassen Sie die Forelle etwa eine Viertelstunde gar ziehen - so lange, bis sie im Sud wieder erkaltet ist. Nehmen Sie sie dann heraus, häuten und filetieren Sie den Fisch und entgräten anschließend die Filets. Diese Stücke nun auf eine Platte legen, gut abdecken und kühl abstellen.

Häuten Sie die Tomaten (das geht am leichtesten, indem Sie diese kurz mit kochendem Wasser überbrühen) und entkernen Sie sie, um sie anschließend in Würfel zu schneiden. Auch die Frühlingszwiebeln und streuen Sie anschließend beides über die Fischfilets.

Bereiten Sie nun die Marinade aus allen Zutaten, geben Sie auch diese über die Filetstücke und lassen Sie dann alles im Kühlschrank zugedeckt gut durchziehen.

Haegner Küchen
& Hausgeräte e.K.

Taunusstraße 29
63477 Maintal-Bischofsheim

Beratungs- und Servicenummern:

Telefon: 06109 5029810
E-Mail: info@haegner-kuechen.de

Unsere Öffnungszeiten:

Mo., Di., Do., Fr.: 10:00 - 19:00 Uhr
Mi.: geschlossen
Sa.: 10:00 - 14:00 Uhr